Turnfahrt Männer 2017 – 13:00 Uhr 

Nach einer mehr oder minder längeren Wanderung / Spaziergang, sind wir in Valűn angekommen. Hier verköstigen wir uns bei einem währschaften Mittagessen (und ausnahmsweise nicht aus dem Rucksack). Update folgt...  Euer Präsident More

Turnfahrt Männer 2017 – 11:30 Uhr

Obwohl wir Dauerregen haben, lassen wir uns unsere Laune nicht verderben. Auf einer kleinen Brücke haben wir einen kleinen Zwischenhalt eingelegt, um die verregnete Landschaft zu geniessen. Update folgt...  Euer Präsident  More

Turnfahrt Männer 2017 – 10:00 Uhr 

Dank vielen Restaurants im Ort wurde ein idealer Ort für eine Zwischenverpflegung schnell gefunden. In der Zwischenzeit wurde auch bereits eine Alternativroute für die Wanderung gefunden; doch dazu später. Update folgt...  Euer Präsident  More

Turnfahrt Männer 2017 – 09:30 Uhr

Die Überraschung ist gross. Die Bahn sowie das Restaurant mit unserem Znüni sind geschlossen. Die Organisatoren sind gefordert... Ein Plan B muss gefunden werden. Doch first things first. Der obligate Znüni ist nun die Wichtigste Priorität. Update folgt...  Euer Präsident  More

Turnfahrt Männer 2017 – 09:00 Uhr

Nach einer längeren Fahrt mit dem Zug und anschliessendem Bus, haben wir unser Ziel erreicht. Im Hotel haben wir unser Rucksack deponiert. Der Blick auf den Berg verheisst nichts gutes. Update folgt...  Euer Präsident  More

Turnfahrt Männer 2017 – 06:30 Uhr

Endlich vereint. Am Hauptbahnhof Zürich sind auch noch die letzten Teilnehmer unserer diesjährigen Turnfahrt zu uns gestossen. Roger und Harry haben auch dieses Jahr mit der Organisation brilliert (für das Wetter können sie ja nichts). Mit Kaffee und Gipfeli haben sie massgeblich zur positiven Stimmung beigetragen. ... More

Turnfahrt Männer 2017 – 05:50 Uhr 

Liebe Kolleginnen und Kollegen  Es ist 05:50 Uhr und ich warte am Bahnhof Sood auf meine Turnfahrtkollegen. Das Wetter ist schlecht und es regnet in Strömen. Lassen wir uns überraschen, was uns unserer Reise nach Malbun noch bringen wird. Hatte ich bereits erwähnt, dass uns unsere Reise auf 2'000 Meter über Meer ... More